Learn

Here you will find an overview of all courses

Einsteigerkurs I
In diesem Kurs lernen Sie spielerisch alle Figuren und Regeln kennen
Chapter 1
König
Er ist der Chef, doch die Arbeit machen andere. Wenn es auf dem Brett zur Sache geht, duckt er sich am besten in die Rochadestellung. Wenn ein Angriff auf den König nicht mehr abgewehrt werden kann, ist die Partie vorbei, Matt! Der König macht nur majestätische kleine Schritte. Doch im Endspiel ist er der King und metzelt die gegnerischen Bauern um.
Start
Exercise 0 / 7 finished
Chapter 2
Turm
Die Figur für den frontalen Angriff. Sehr stark und sehr beweglich. Wird aber durch Bauern vor der Nase ausgebremst.
Start
Exercise 0 / 13 finished
Chapter 3
Läufer
Macht lange Schritte und wirkt gut aus der Ferne. Erreicht jedoch immer nur Felder einer Farbe. Daher am liebsten zu zweit im Läuferpaar. Das wird auf offenem Brett richtig stark.
Start
Exercise 0 / 10 finished
Chapter 4
Dame
Die wertvollste Figur ist weiblich. Mit ihrer Gangart erreicht sie die meisten Felder. Daher eine gefährliche Angriffswaffe. Verschwindet sie vom Brett, wirds gleich langweiliger.
Start
Exercise 0 / 10 finished
Chapter 5
Springer
Der Chaot im Team. Durch seine krummen Züge schwer auszurechnen. Keine Reichweite, dafür springt er über jedes Hindernis. Liebt Vorposten im Zentrum, unglücklich am Brettrand.
Start
Exercise 0 / 9 finished
Chapter 6
Bauer
Sie sind wenig wert, können nur vorwärts ziehen und verkeilen sich dann ineinander. Doch die Bauern geben dem Spiel strategischen Gehalt und Sinn. Im Endspiel werden sie zur Dame.
Start
Exercise 0 / 15 finished
Chapter 7
Starting position
Wenn Schach im Film vorkommt, liegt in 50% der Fälle das Brett falsch. Hier sehen Sie, wie man es richtig macht. Das Schachbrett hat Flügel und ein Zentrum. Doch der Strafraum heisst Rochadestellung
Start
Exercise 0 / 10 finished
Chapter 8
Wert der Figuren
Beim Angreifen, Verteidigen, Abtauschen und Opfern von Figuren muss man ihren Wert kennen. Wer sich beim Abtauschen übers Ohr hauen lässt, verliert schnell die Partie. Dazu ist ein bisschen Theorie notwendig.
Start
Exercise 0 / 14 finished
Chapter 9
Figuren schlagen
Zieht man auf das Feld gegnerischer Figuren, werden diese geschlagen. Schlagen und Wiederschlagen gleicher Figuren heisst Abtausch.
Start
Exercise 0 / 6 finished
Chapter 10
Schach geben
Ein Angriff auf den König heisst Schach. Schach muss bedient werden, sonst ist die Partie verloren.
Start
Exercise 0 / 12 finished
Chapter 11
Rochade
Ein König braucht Schutz. Dafür hat er seine Bauern. Mit der Rochade flüchtet er hinter die Dreierkette, da ist er erstmal in Sicherheit.
Start
Exercise 0 / 10 finished
Chapter 12
Matt
Wer keine Züge mehr hat und im Schach steht, ist Matt. Matt gewinnt die Partie, man kann alles andere opfern, um den Gegner Matt zu setzen.Daher sind Mattangriffe so spannend.
Start
Exercise 0 / 13 finished
Chapter 13
Patt
Eine verrückte Regel: Das Patt. Nichts geht mehr, aber ohne Schach. Das ist Remis.
Start
Exercise 0 / 6 finished
Chapter 14
Wie man richtig eröffnet
Alle Eröffnungen funktionieren nach den gleichen Prinzipien. Wer sie versteht, kann die ersten Züge auch ohne Theorie vernünftig spielen.
Start
Exercise 0 / 10 finished
Einsteigerkurs II
In diesem Kurs erwachen die Figuren zum Leben. Sie greifen an, verteidigen und setzen Matt
Einsteigerkurs III
Nach diesem Kurs können Sie vernünftige Partien gegen andere Hobbyspieler gewinnen. Sie lernen taktische Tricks, einfache Endspiele und die Eröffnung kennen
Übungsspiele
In diesem Kurs spielen Sie spannenden Übungsspiele